Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    sveninusa
    merrygoessweden
    - mehr Freunde




  Links
   My High School



http://myblog.de/kirausa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Halli Hallo !!!!!!!!

Ich bins mal wieder mit einem Wochenbericht. Da mein erster Versuch heute misslungen ist, versuche ich es jetzt noch einmal.

Die letzte Woche began wie immer mit der Schule am Montag. Nach der Schule habe ich nicht besonders viel gemacht, ausser fuer Geschichte gelernt und mit meiner Gastschwester in die Stadt gefahren. Am Abend haben wir dann noch alle zusammen Karten gespielt.

Dienstag bis Freitag konnten Einar, Deja und ich immer ausschlafen, da die 10 Klaessler Einstufungspruefungen hatten. Wir mussten also immer erst um 12 Uhr in der Schule sein und hatten dann je nach Tag 2 oder 3 Unterrichtsstunden.

Dienstag haben wir aber nicht so lange geschlafen, da Einars 17 Geburtstag war. Wir haben dann morgens fuer ihn gesungen und sind dann wieder zurueck ins Bettchen gegangen. Nach der Schule habe ich dann das Haus Geburtstagsmaessig eingerichtet und dekoriert.  Am Abend kamen dann die Geburtstagsgaeste und zu Einars Ueberraschung auch noch die Maedchen aus der Nachbarschaft, die grade von ihrer Young W. Sitzung kamen. Das Haus war also voll und wir feierten bis 23 Uhr. Danach fielen alle kaputt und muede ins Bett.

Am Mittwoch bin ich nach der Schule mit meiner Gastmutter zu ihrem Pack Meeting gefahren. Sie ist eine Art Teamer, Scout Leader fuer Boys of America, wir sind zu den Youngstroms gefahren. Sie haben ein riesen Grundstueck mit Lamas, Ziegen, Hunden, Enten, Pfauen, einem Schwein und 2 Pferden. Kira( Wahnsinn, hier gibt es eine KIRA!!! sie ist grade erst 17 geworden) und ich  sind dann geritten und haben spaeter die kleinen Kinder reiten lassen. Nach dem Meeting sind wir gegen acht Uhr noch zur Kirche gefahren, weil meine Gastmutter noch eine Besprechung mit den Leadern hatte. Ich habe in der Zeit mit Dreemi und dem Sohn unseres Pastors Basketball gespielt und mich mit den 2 Jungs, die jetzt bald auf ihre Mission gehen, unterhalten. Gegen 21 Uhr sind wir dann nach Hause gefahren und ich fiel muede ins Bett.

Am Donnerstag hatte ich endlich mal wieder Soccer!!! Das macht echt voll Spass und die Maedchen sind cool drauf. Ein Maedchen hat den Ball gegen ihre Brille bekommen und hat nun ein dickes, blaues Auge. Zum Glueck war ja Doctor Kira da..... hahaha ;-)    Nach dem Soccer training bin ich mit meinem Gastvater Auto gefahren. Ich bin das erste Mal das normale, deutsche Auto mit Gangschaltung gefahren und ich finde fuer das erste Mal habe ich das schon richtig gut gemacht. Bin schon rueckwaerts eingeparkt und habe niemanden gerammt ;-)hihi

Am Freitag hatten wir dann unseren letzten ausschlaf Tag......   :-(     Nach der Schule habe ich fuer meine Fahrschule gepaukt und bin dann um 18 Uhr zum Chilli Dinner mit meiner Gastfamilie gefahren. Das findet jedes Jahr in der Schule statt und ist eine Art Konzert von den Bands: Junior High School Band, High School Band, Orchester und Jazz Band. Ich muss sagen, dass es mir echt super gut gefallen hat, aber unser Orchester ist besser. Yeah Grosse Schule und Herr Hase !!!!!!!!!!!!!!!! Go Grosse, Go Grosse!!!!!!!!!!  hahaha

Nach dem Konzert bin ich dann nach Hause gefahren und habe noch fuer meine Test am naechsten Tag gelernt.

Am Samstag bin ich dann ziemlich frueh aufgestanden, da ich um 8 Uhr ja schon in Idaho Falls sein musste. Ich hatte dann 4 Stunden Unterricht und habe meine beiden Tests mit jeweils einem A bestanden. Nach meiner Drivers Schule wurde ich von Javin und Darendy abgeholt. Wir sind dann zu ihrem Haus gefahren und da Samstag Javins  Geburtstag war, sind wir mit den Go- Karts gefahren. ( John und Darendy haben zwei) Das hat richtig viel Spass gemacht. Darendy, ihre Sister in Law( Schwaegerin) und ich sind dann noch in die Mall gefahren und haben Geschenke fuer Javin gekauft. Mein Gastvater hat uns dann abgeholt und wir sind nach Hause gefahren und haben Javins Geburtstag gefeiert und die Terasse angefangen zu reparieren. Am Abend bin ich dann noch mit meinem Gastvater nach Rexburg ins Krankenhaus gefahren, denn mein Gastgrossvater hatte am Samstag morgen einen Zuckerschock. Ihm geht es jetzt aber schon wieder gut.   Auf dem Rueckweg durfte ich dann den Truck, den wir uns von John ausgeliehen hatten und die Materialen fuer die Terasse zu kaufen, fahren. Das war mal richtig genial! Du kannst in so einem Truck echt alles ueberblicken und das macht auch wirklich Spass den zu fahren!   Nachdem wir dann zu Hause waren, habe ich noch mit meinen Gasteltern Deutsch gelernt und ein bisschen geredet.

Heute, Sonntag, war das erste Mal keine Kirche. Es war einen Art General Conference, wo die Hauptmitglieder der Kirche sich zusammen finden und erzaehlen und die neusten Sachen besprechen. Wir hatten also Zeit endlich die Terasse zu reparieren und ich half tatkraeftig mit. Ich hatte dann noch eine Deutschstunde mit meiner Gastmutter. Sie ist wirklich fleissig am Deutsch lernen und sie macht das wirklich gut. Danach habe ich  meine Hausaufgaben gemacht und nun denke ich, dass ich nach meinem zweiten Versuch diesen Bericht zu schreiben endlich ins Bett gehen werde.  

Das wars dann auch schon wieder von mir aus dem kleinen suessen Rigby!

Hab euch lieb und danke fuer eure Eintraege!

Hugs eure amerikanische Kira-Maureen ;-)

2.10.06 06:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung