Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    sveninusa
    merrygoessweden
    - mehr Freunde




  Links
   My High School



http://myblog.de/kirausa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bis in 1 Jahr!

Hey Freunde

ich werd euch vermissen und probiere hier ab und zu mal ein bisschen aus Amerika zu berichtet!

Liebe euch

Kira-Maureen

1.8.06 13:55


Meine Zeit bisher !!!!

Hallo Leute!!!

Ich will euch nur mal eben nen Ueberblick geben, was ich bisher schon so gemacht hab!

Am Mittwoch dem 2. August ging es los! Um 5 Uhr morgens war ich  am Flughafen in Hannover. Eine EF Betreuerin gab mir mein Ticket und wir checkten meine Koffer ein. Dann hatte ich noch ca. 1 1/2 Stunden mit meinen Lieben, die mich bis Hannover noch begleiten konnten. Ich stieg also um kurz vor 7 ins Flugzeug, welches mich nach Frankfurt bringen sollte. In Frankfurt angekommen, begann ich den langen Weg zum anderen Gate, wo ich eigentlich einige Schueler von EF treffen sollte. Am Gate angekommen, sah ich niemanden von EF, dafuer aber viele Austauschschueler von FLEX ..... Mein Flieger ging um 10.15, ich hatte also ca. 2 Stunden Zeit, die ich damit verbrachte, Leute zu beobachten und mich von Flughafen Personal, aufgrund eines Missverstaendnisse anmachen zu lassen. Ich will euch das kurz erlauertern .... Ich suchte vergeblich nach einer Damentoilette ... Ich sah eine offene Tuer hinter der sich ein Flur befand und zu meinem Glueck auch eine Toilette.... Ich ging also hinein und erledigte mein Geschaeft. Als ich aus der Toilette heraus kam, stand eine Damen vom Flughafen Personal vor mir und fragte mich ziemlich unfreundlich, ob ich zum Personal gehoerte. Natuerlich war dies nicht der Fall und die Dame wurde dann ziemlich unfreundlich und schickte mich sofort wieder hinaus aus der Toilette... als ich spaeter an der Tuer vorbei ging, war sie geschlossen und dann konnte ich das Schild lesen, auf welchem stand, dass dies nur fuer Personal sei.   Nach dieser Aktion, stieg ich ins Flugzeug und sah nun endlich ein paar Leute von EF! Neben mir sass ein Maedchen aus Schweden, mit der ich gleich anfing Englisch zu sprechen. Auf der anderen Seite sass Clara, 16 Jahre alt und auch bei EF. Mit ihr unterhielt ich mich auch eine Weile und wir haben dann in Washington D.C. zusammen unsere neuen Sitzplaetze geholt und sind bis wir wieder weiter geflogen sind zusammen geblieben.     Der Flug verlief sehr angenehm, obwohl staendig irgendwelche Kinder genorgelt haben. In Washington D.C. dann angekommen, passierte ich die Passkontrolle und die Zollkontrolle und checkte mein Gepaeck erneut ein. Die erste Huerde war also geschafft!

Mein nachster Flug sollte um 15.44 gehen. Ich ging also wieder durch die Kontrolle, wobei ich bevor ich durch diesen Apparat, welcher Luft in dein Gesicht pustet, ging, erstmal eine halbe Stunde warten musste bis mich jemand hindurch brachte. Ich war naemlich ein SSSS, frag mich nicht was das bedeutet, aber die Dame, bei der ich warten musste, meinte ich sei Special und hab meinen eigenen Assistent.... Die Zeit wurde ziemlich knapp und ich musste laufen um mein Flugzeug noch zu bekommen....  Als ich dann erstmal sass, gings mir besser..... Waehrend des Fluges unterhielt ich mich mit meinen Nachbarn, ein Ehepaar aus Amerika, sie waren sehr nett und haben sich voll gut meinen Namen merken koennen. Ich flog ca.4 Stunden von Washington D.C. nach Salt Lake City.  In Salt Lake City hatte ich dann wieder 2 Stunden Wartezeit. Ich war ziemlich muede als ich in das Flugzeug der Skywest Delta Airlines stieg, sodass ich den restlichen Flug schlief. Ich flog noch ca. 40 Minuten und schwupps war ich in Idaho Falls. Mein Flugreiseziel.

Ich ging in die Empfangshalle und suchte vergeblich nach meinen Gasteltern .... bis ich ploetzlich von meiner grossen Gastschwester, Darendy,  die ich vorher noch nie gesehen hatte, angesprochen wurde. Sie begruesste mich und machte mich mit ihrem Mann, John, bekannt. Mein IEC, meine Betreuerin, begruesste mich auch. Kurze Zeit spaeter kamen auch meine Gasteltern und meine restlichen Gastgeschwister und gaben mir Willkommensgeschenke! Sie umarmten mich alle und waren super nett! Nun kam aber das grosse Erwachen...... Mein Gepaeck war nicht in Idaho Falls......  ( Heute kann ich euch mit Freude sagen, dass ich einen meiner Koffer( den Grossen) endlich habe!!! Nach dem anderen suche sie noch..... lol )      Wir teilten dies der Fluggesellschaft mit und fuhren nach Haus. Rigby ist ca.20 Minuten entfernt von Idaho Falls. 

Zu Hause angekommen, begann meine kleine Gastschwester, Dreemi, mir erstmal all ihre Sachen und Muenzen und Edelsteine, sie liebt diese Dinge, zu zeigen.  Bald darauf wurde ich von Sandra, Dejas beste Freundin, begruesst und wir redeten noch bis in die Nacht. Dann fiel ich muede und erschoepft ins Bett.

Am Donnerstag schlief ich nicht lange... Ich glaube es war so ca. 9 Uhr. Deja und ich fuhren mit Dreemi zu Sandra, wo wir dann einen Film sahen. So gegen 16 Uhr fuhren wir wieder zurueck und machten uns fertig, denn Sandra und Deja hatten ein Date und haben fuer mich gleich eins mitbestellt ;-) Ich hatte also am zweiten Tag ein Blinddate mit Blase. Ja, er heisst wirklich so.... lol  Er war sehr nett, aber hat nicht viel gesprochen. Was ich bei diesen dates gut finde und ich finde wir sollten das in Deutschland auch so machen, ist, dass die Jungs alles bezahlen und den Maedchen die Tuer aufmachen und den Stuhl ran ruecken usw.!!! Nicht wahr Maedels.... das waere doch mal was!!!  ;-) 

Am Freitag war ich mit Deja und Sandra  in der Stadt ( Idaho Falls) Wir waren bei Jamba Juice. Da gib es alle moeglichen Fruchtsaefte und Smoothies die man sich nur vorstellen kann!  Am Abend waren Deja und ich auf eine Geburtstagsparty bei Rachel eingeladen. Sie ist echt witzig und hat ne Ente als Haustier.... Was mir noch aufgefallen ist, dass die Menschen hier alle ein riesen Trampolin haben!!! ;-)  Ich hab dort gleich ein paar Leute kennen gelernt und die sind alle echt verdammt nett! Die Zwillinge Hanna und Anna sind beide auch Seniors und sie haben mich gleich aufgenommen! Super lieb!

Am Samstag hab ich Eric, Dejas Freund, kennen gelernt und wir sind mit ihm nach Idaho Falls gefahren, um mir ein paar Klamotten zu kaufen, da ich immer noch keine hatte..... Ich hab dann zwei Shirts gekauft. Ein pinkes mit Tinker Bell drauf und ein blaues mit den Gluecksbaerchis.... sind beide voll cool  ;-)    Danach sind wir nach Ashton gefahren, ca. 1 Stunde von Rigby entfernt, um dort die Familie meines Gastvaters auf dem Camping Platz zu treffen. Ich weiss nicht ob ich das jetzt richtig schreibe, aber die Amerikaner haben immer so ne Art Familientreffen, genannt family union! ?, bei denen sich die Familie trifft und zusammen Sachen macht, wie z.B. Campen!    Das war ziemlich lustig, weil ich jetzt ca. die Haelfte der Familie kenne, ihr muesst wissen, dass mein Gastvater 8 Geschwister hat, und ich aber fast keinen der Namen behalten konnte.... waren einfach zu viele Menschen.....     Nach dem Lunch, fuhren Javin, mein Gastbruder, Deja, Eric und ich zu einem Wasserfall! Mesa Falls. Dieser Wasserfall war so atemberaubend, dass koennt ihr euch nicht vorstellen! Ich habe Fotos gemacht, die ich euch dann mal zeigen werde! Ich war sprachlos! Ich hab noch nie voher solch schoene Natur gesehen wie hier!              Nach dem Dinner, bei dem ich auch das erste Mal Marshmallows gebraten habe, fuhr ich mit Darendy, John und Ian, ein Freund von John, nach Hause, weil ich micht nicht so fuehlte... mir war ziemlich kalt und ich hatte Ruecken und Kopfschmerzen. Deja musste bis 23 Uhr arbeiten und deshalb blieben die drei noch so lange bis sie nach Hause kam. Wir blieben dann zu Haus und legten uns bald schlafen, da wir beide sehr muede waren.

Heute ( Sonntag ) standen Deja und ich erst ziemlich spaet auf und kochten dann Kartoffeln mit Mais und ein bisschen Fleisch. ( Ihr muesst dazu wissen, dass ich komischer Weise voll wenig esse..... hmm.. komisch, komisch....... haha ;-) umso besser fuer mich, lol )  Als der Rest der Familie nach Hause kam, fuhren wir ( Deja, Reg, meine Gastmutter, Daren, mein Gastvater und Dreemi ) nach Idaho Falls um einen meiner Koffer, den sie nun endlich gefunden hatten, abzuholen. Ich war ziemlich froh, dass es der grosse Koffer war, denn dort sind alle meine Klamotten drin gewesen.  Wir fuhren dann zu Reg Mutter um ihr auch mal ,,Hallo" zu sagen. Sie nahm mich gleich in den Arm und war echt nett zu mir!    Nachdem wir eine Weile bei ihr waren, fuhren wir zu Darendys neuem Haus und blieben dort fuer ne Weile. Sie haben echt ein schoenes und grosses Haus! John hat auch sehr viele schoene Autos ;-)         

Gegen 18 Uhr fuhren wir nach Hause und guckten noch nen Film ( Robots, den hab ich noch nicht gesehen). 

Das wars erstmal von mir ! Ich hoffe ihr konnten einen Eindruck davon gewinnen, was ich bisher schon so gemacht hab. Ich geh jetzt schlafen!

Hab euch lieb und denk an euch!

Eure Kira-Maureen

7.8.06 07:45


Ein kleiner Gruss aus Rigby

Hey Leute!

Ich wollte euch hiermit nur mal fuer die netten Eintraege danken! 

Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr habt noch schoene Ferien!

Ich hab noch bis zum 23 August frei! Am 24 beginnt die Schule hier! Ich denk das wird  ganz lustig .....

haha....

Heute holen wir Einar, der Norweger, der auch noch in meiner Familie ist, ab! Das wird bestimmt erstmal ein bisschen komisch sein, aber ich denk das wird klappen! 

Werde dann bald mal wieder so ne Art Bericht schreiben,wenn ich Zeit finde....

Hab euch lieb knutsch knutsch Kira

10.8.06 00:53


Bericht

Hey Leute!

Hier ist ein kleiner Bericht, was ich so gemacht hab.

Ich war die letzten Tage eigentlich nicht soo viel unterwegs, habe dafuer aber mein MOVIE GEDAECHTNIS aufgebessert!!! Voll cool... hier sind schon alle Filme draussen, die bei uns vielleicht grad mal im Kino sind!WOW ;-)

Gestern haben wir Einar,der Norweger, abgeholt! Er ist wirklich nett! Ich denk ich werd vielleicht auch mal ein bisschen Norsk, norwegisch, lernen!!! Ich kann schon sagen, wie ich heisse, damit hab ich ihn gleich begruesst!!! Jet heter Kira ;-) Er war beeindruckt! 

Heut bin ich mit meiner Fam zu meiner Gastmum gefahren. Sie arbeitet am College in Rexburg! Wir waren mit ihr bei TacoTime! Da gibt es gesunde Sachen, wow, ich war sprachlos.... haha.... Ich hab relativ viel Glueck gehabt mit meiner Familie, denn sie ernaehren sich relativ gesund. Sind auch alle Hungerhaken.

Dann hat mich meine Gastmum noch den Nachbarn vorgestellt! Das war ziemlich lustig, denn der Vater hat Vorfahren aus Deutschland und die Twins lernen ein bisschen Deutsch in der Schule ! Einar kann auch ein bisschen was. Seine Schwester war ein Jahr in Deutschland und er lernt es seit 2 Jahren in der Schule. Deja wird dieses Jahr auch Deutsch lernen. Einar und ich werden Seniors sein, soweit es klappt.

So, ich werd dann jetzt mal Schluss machen!

Hab euch lieb!!!!

Kisses and Hugs from Rigby

Kira-Maureen

Gestern hab ich uebrigens auch noch meine IEC Betreuerin getroffen. Tausha, sie ist wirklich super nett und ich hab mich bei ihr erstmal dafuer bedankt, dass sie mir so ne gute Familie ausgesucht hat.

11.8.06 05:18


Freitag und Samstag

Hey Leute!

Ich will euch nur schnell erzaehlen, was ich so am Freitag und Samstag erlebt hab.

Freitag bin ich mit Deja zu Keylena, genannt K, gefahren und wir sind dann mit ihr und Kim nach Idaho Falls in die Mall. Wir waren ein bisschen shoppen.... Ich hab mir Flip Flops und Vans gekauft. War voll anstrengend, denn deren Geschmack ist nicht unbedingt meiner... Das war ein bisschen schwierig.... Erschoepft und muede sind wir nach Haus gefahren. Dort warteten naemlich Grandma und Tante Tiger ;-), sie heisst so, weil sie ein Tiger auf ihrem Ruecken als Tattoo hat.

Samstag sind wir nach Ashton gefahren, ca. 1 Stunde entfernt. Wir sind dann mit Darendy, John, Dreemi, Daren und Reg den Snake River hinunter gefloated....... Ich sass zuerst mit Reg in einem Boot und dann bin ich in einen Reifen gewesen, war voll lustig! Ein Fisch ist ueber meine Fuesse gesprungen! Das ist voll witzig und macht echt Spass, vor allem, wenn du die Stroeme richtig mitnimmst! Das ist lustig!!! Muesst ihr mal ausprobieren ;-)   Nach ca. 2 Stunden wurde es aber ziemlich kalt, sodass man seine Finger gar net mehr gewegen konnte... Da hoerte der Spass bei den anderen irgendwie auf, aber ich fand es trotzdem noch lustig! hihi Ist halt was neues gewesen  und war echt spassig! Wir sind dann mit Grandpas Motorhouse nach Hause gefahren und haben dort Javin und Einar begruesst! Sie waren naemlich seit Mittwoch auf einem BoysCamp, irgendwo  an einem See.

So, dass wars von mir !

Hab euch lieb bis bald

Kira-Maureen

13.8.06 20:14


Hey Leute!

Sonntag war ich das erste Mal mit in der Kirche und ich war ein bisschen geschockt, denn die Kirche sieht ueberhaupt nicht aus wie eine Kirche..... Es sieht aus, wie ein Theater aber ohne Buehne. Der ,,Gottesdienst'' war bis auf eine Kleinigkeit, ein Gesang von zwei suessen Maedels, ziemlich langweilig!;-) Danach gab es dann ,,sundayschool'', das war auch nicht so mein Fall...... Danach noch eine Stunde ,,Young Women'', das war schon eher ganz gut! Sie haben gesungen und so ein paar Sachen besprochen und Good News, in denen ich erwaehnt wurde, besprochen.

Danach sind wir noch zu den Sandduehnen gefahren! Das war ziemlich lustig, denn das sah aus wie in der Wueste! Voll der schoene Sand und es war auch richtig gutes Wetter.

Deja und ich haben dann noch ne kleine Spritztour im Corvette gemacht! Hat richtig viel Spass gemacht! Wir haben gesungen und gelacht ! Wir verstehen uns echt gut! *freu*

Gestern, Montag, war ich mit den beiden Jungs zu Hause und wir haben XBOX gespielt. Dann sind wir zu Darendy gefahren und sind dann mit ihr und ihrem Mann ins Restaurant gefahren, Texas Road House, ich hab einen Salat gegessen, das war aber sooo viel,dass ich ueber die Haelfte mit nach Haus genommen hab. Ich bin dann mit Deja im Corvette nach Haus gefahren! Ich liebe dieses Auto ;-) Ihr wuerdet es auch lieben!!! ;-)

Heute, Dienstag, war ich bei der Schule meines Gastbruders, denn wir mussten ihn regestrieren. Das muss man hier immer, wenn ein Schuljahr vorbei ist. Danach sind wir zum Drivers Ed. gefahren um Einar und mich anzumelden. Wir muessen aber erst ein paar Formulare ausfuellen und Sachen besorgen, dann koennen wir anfangen unseren Fuehrerschein zu  machen!!! Juhuuuu

Wir werden jetzt noch mal ein Movie schauen und dann werd ich wahrscheinlich mal raus gehen!

Hab euch lieb bis bald !

Knutsch Kira

15.8.06 22:11


IDie letzte Woche

Hi Leute !

Heut ist Sonntag und ich komm grad aus der Kirche! War diesmal nicht soo langweilig, da es viele musikalische Beitraege gab! Wir wollen gleich ,,Dinner'' vorbereiten, aber ich wollt euch noch kurz von den letzten Tagen berichten.

Am Mittwoch waren wir ( Einar, Mum & Dad, Javin, Dreemi und ich ) in Idaho Falls in der Mall und in so nem anderen Klamotten Laden. Wir hatten aber nicht so viel Zeit, weil meine Gastmum sehr muede war. Sie steht jeden Tag um 5 Uhr auf und ist dann bis spaeten Nachmittag am arbeiten. Verstaendlich, dass man dann muede ist. Wir fuhren also ziemlich bald wieder nach Haus. Ich hab mir eine Tasche gekauft, weil ich ja eine fuer die Schule benoetige.

Am Donnerstag sind wir zur Schule gefahren und da gabs dann erstmal ein paar Probleme, weil die entliche Sachen brauchten und wir die natuerlich nicht gleich  mit in die Schule gebracht hatten, so mussten wir dann wieder nach Hause fahren und Impfpass und Reisepass und Visa holen. Das war vielleicht ein hin und her..... Wusstet ihr, dass man hier fuer die Schule bezahlen muss? Einar und ich muessen ca. 82 Dollars bezahlen. Meine Guete, ich dachte immer, dass es wichtig ist zur Schule zu gehen und was zu lernen und dann muss man dafuer so viel Geld ausgeben??? Wow.....           Nachdem wir dann endlich registriet waren sind wir  mit Jade, Ayslee und Allison zu Article Circle gefahren und haben ein Eis gegessen. Spaeter sind wir( Sandra, Deja, Einar , Javin & ich ) nach Idaho Falls in die Mall gefahren, um in Ruhe shoppen zu gehen. Ich bekomm ja ca. 200 Dollars vom Airport weil sie meine Koffer verschlampt haben. hihi Ich konnte also gemuetlich ein bisschen shoppen gehen. ;-) Mit vollen Einkaufstueten machten wir uns dann auf den Heimweg.

Am Freitag haben wir lange geschlafen. Was heisst wir.... Ich hab bis ca.15 Uhr geschlafen, weil es sooo schoen kuschelig warm im Bettchen war und wir am Abend davor ziemlich lange noch Movies geguckt haben. Ich hab euch ja schon gesagt, ich komm zurueck und bin Movie Expertin!!! Haha.....      Dann haben wir die Welcome Party fuer Einar und mich vorbereitet. Ja, ihr hoert richtig WELCOME PARTY fuer UNS ;-) Die Gaeste kamen um ca. 19.30 unter ihnen waren, Jade, Allison und Ayslee, Rachel, Adriane, Mike, Todd, Stephanie, Deseray , Valerie, Crystel und ein paar, deren Namen ich nicht mehr weiss.... ups....  diese amerikanschen Namen sind auch nicht immer so leicht zu merken... Ich bitte dies zu entschuldigen ;-) Wir haben alle gemuetlich zusammen im Garten am Feuer gesessen und NIGHT GAMES gespielt und S'mores gegessen. Das ist ein Marshmellow, den man ins Feuer haelt und so aehnlich wie Stockbrot braet und dann einen Schokoladenkeks nimmt und den Marshmallow drauf packt. Man ist aber nach nem halben Ding davon schon sooo satt, dass man gar nix anderes mehr essen kann. ;-)   Am spaeten Abend haben wir noch Atlantis zusammen geguckt und sind dann muede ins Bettchen gefallen.

Samstag, 19. August, sind wir um 5 Uhr aufgestanden, weil wir gegen 6 Uhr los wollten. Wir sind mit Eric, Deja's Boyfriend, seinem Bruder Joel, Sandra und dem Rest der Familie ( also meine Hostfam) nach Utah kurz vor Salt Lake City gefahren, um dort in eine Art Freizeitpark, aehnlich wie der Heidepark zu fahren. Lagoon, ist eine Art Freizeitpark mit RollerCosters und eine Art Beach Paradies. Du kannst also neben den ganzen Fahrgeschaeften auch schwimmen gehen. Das war echt ein witziger Tag, nur leider war es ziemlich voll, sodass man ewig anstehen musste.  Wir waren dann aber trotzdem in einigen Rides. z.B. The Bat, aehnlich wie Limit nur kleiner, Samurai, ich glaub das gibt es nicht in Deutschland ist so was in der Art wie Top Spin nur besser ;-) , allgemein gesehen, waren die Attraktionen aber nicht soo gut wie in Deutschland ( unserem kleinen Heidepark ;-) )   Eine Sache fand ich aber dennoch am Besten und das waren die Fotos. Wir haben uns alle ganz altmodisch verkleidet, als Cowboys und Saloon Lady, und haben dann richtig coole Fotos machen lassen! Das war echt ne super Sache und die Fotos sind auch echt witzig! Zeig ich euch dann, wenn ich wieder zu Haus bin! Allgemein mach ich hier echt viele Fotos, nur leider kommen die Anderen nicht so mit meiner Kamera klar, sodass ich auf den meisten Bildern nicht zu sehen bin. Zum Glueck hat Einar auch eine Kamera und zum Glueck fotografiert er auch oefter mal mich ;-)  Eine Sache muss ich euch auch noch erzaehlen. In Lagoon gibt es das Eis der Zukunft. Das sieht ziemlich witzig aus und schmeckt echt lecker. Das sind so kleine Kuegelchen, genannt dippin dots! Vielleicht habt ihr davon schonmal gehoert. Ich jedenfalls find das super !!!! ;-)

Gegen 23 haben wir dann Lagoon verlassen und uns auf den Rueckweg gemacht. Der dauerte dann ca. 3 1/2 Stunden und wir fielen alle super erschoepft ins Bett.  

So und heut ist Sonntag und wie schon gesagt, werd ich jetzt das Dinner vorbereiten und ich hoffe ich konnte euch nen kleinen Einblick in mein derzeitiges Leben geben!!

Hab euch ganz doll lieb !!!!

Vor allem will ich hier aber auch nochmal meine Familie gruessen!!! Danke, dass ihr mich unterstuezt und mir das Alles hier ermoeglicht!!! Ich liebe euch!!

Greetings from Rigby, eure  Kira

21.8.06 01:23


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung